Meditation – Die Veränderung Ihres Lebens

Meditation verändert das Leben

Es gibt viele Gründe, warum Leute sich nicht zu einer Mediationssitzung anmelden, Geschichten, die sie von Freunden gehört haben und vorgefasste Meinungen. Damit wollen wir hier aufhören und zeigen was wirklich passiert, wenn sie sich einmal in der Woche aus Ihrem ihrem gewohnten Leben zurückziehen.

Die erste Regel in der Meditation ist es sich bequem zu machen

Meditation verändert das Leben - GemütlichkeitOb auf einem Stuhl, einem Kissen, einer Matte oder dem Boden, es ist wirklich egal. Es ist liegt an Ihnen und Sie müssen sich keinen Zwängen hingeben. Wenn Sie Ihre tiefsten Wünsche kennen, würden Sie wahrscheinlich nicht zu einer Meditationssitzung gehen. Es gibt kein Endziel in der Meditation. Es ist immer ein laufender Prozess, in dem sich unsere Wünsche im Laufe der Zeit ändern. Jeder hat einen Herzenswunsch und Meditation ist ein gutes Werkzeug, das uns helfen kann, diesen Wunsch zu erkennen. Sitzungen sind eine gute Möglichkeit für den Beginn einer Reise von neuen Entdeckungen.


Klang-Meditation

Meditation verändert das Leben - KlangDie Grundlage der ursprüngliche Klang-Meditation ist eine stille Meditation-Mantra-Basis, wobei kein Singen erforderlich ist. Die Klänge sind alle im Kopf, damit niemand sie hören kann. Jedoch empfehlen wir, um sowohl von Ihrer inneren und äußeren Stimmen zu lernen, zu singen. Also Sie müssen nicht musikalisch sein.

Die richtige Kleidung

Die Kleidung für Meditation sollte lässig und bequem sein, es besteht keine Notwendigkeit, extra neue Bekleidung zu kaufen. Aber natürlich können Sie sich auch spezielle Kleidung zulegen um die Mediation weiter zu unterstützen.

Ziele und Gründe der Veränderung bestimmen

Wenn Sie sich und das Leben verändern wollen, sind Meditationssitzungen eine gute Möglichkeit, um damit zu beginnen. Eine der wichtigsten Fragen ist: „Was wollen Sie?“ Und dabei ist die Antwort manchmal gar nicht so leicht. Wenn Sie sich wirklich Veränderung in Ihrem Leben wünschen, dann werden Sie dankbar und lernen Sie über Ihr Umfeld zu staunen. Sie allein sind für sich verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

[su_posts id=“2792″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2805″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2214″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2904″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2726″ tax_operator=“0″ order=“desc“]