16.000 Algen gehen in die entscheidende Phase zum Crowdfunding.

Das Berliner Food Start-Up Evergreen-Food geht mit seinem Crowdfunding zur Finanzierung der Algenperlen Produktion in die entscheidende Phase.

Grün, klein, neu: 16.000 Algen veredelt in einer kaviarähnlichen Algenperle

chlorella-AlgeNach langer Testphase ist ihr nun eine Kreation gelungen, bei der die wertvollen Inhaltsstoffe der Superfood-Alge Chlorella erhalten bleiben. Die Algenperle wird in zwei Geschmacksrichtungen verwirklicht: Heidelbeere und Balsamico. Geschmack und Qualität überzeugten bereits Sterneköche und Feinschmecker. Um die Perle in größeren Mengen herzustellen, benötigt das junge Unternehmen Kapitel. Bis zum 1. Juli haben alle Interessierten hier die Möglichkeit das Start-Up auf der Crowdfunding-Plattform Startnext bei der Finanzierung der Algenperle zu unterstützen.

Die Mikroalge Chlorella vulgaris ist eine der ältesten Pflanzen der Welt

Startnext_LogoCrowdfunding ist eine Art der Finanzierung. Es werden kleine Beträge gesammelt, welche in der Summe 15.000 Euro ergeben müssen. Fans und private Investoren wählen einen beliebigen Betrag aus und erhalten im Gegenzug ein Dankeschön wie die Algenperle oder eine Algenfarm-Besichtigung. Es handelt sich dabei um das Alles-oder-Nichts-Prinzip.
Die Finanzierungslaufzeit geht nur noch bis zum 1. Juli 2020. Sollte bis dahin die Finanzierungsschwelle von 15.000 Euro nicht erreicht werden, wird das Projekt nicht umgesetzt und jeder Unterstützer erhält sein Geld zurück. Sollte die Finanzierungsschwelle überschritten werden, wird das übrige Kapital in Vertriebsmaßnahmen gesteckt. Jutta Reinke, Mitgründerin, betont „Wir hoffen, dass noch viele Menschen die Vorteile unserer Chlorella-Alge erkennen und unsere Begeisterung teilen!
Bereits ab einer Investition von 10€ können hier Algen-Interessierte an der Umsetzung der Algenperle mitwirken.

Ein Trend zur Ernährung der Gesundheit und Nachhaltigkeit vereint

Die Mikroalge Chlorella vulgaris ist eine der ältesten Pflanzen weltweit und ein Ernährungstrend der Gesundheit und Nachhaltigkeit vereint. Die „kleine Grüne“, wie sie übersetzt heißt, ist nicht viel größer als ein Blutkörperchen, bietet aber ein reichhaltiges Nährstoffspektrum. Chlorella enthält 60% hochwertiges Eiweiß, pflanzliches Vitamin B12, Chlorophyll und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Chlorella wird für ihre entgiftende Wirkung geschätzt. Mit einem geringen ökologischen Fußabdruck schont der Algenanbau zudem die Umwelt. Zudem bezieht Evergreen-Food seit Oktober 2020 die ersten in Deutschland kultivierten Bio-Algen. Kultiviert und geerntet auf dem Familienbetrieb von Cordes’ Vater.

Algen und ihre Vorteile bekannt und für jedermann zugänglich machen

Das Berliner Start-Up Evergreen Food GmbH entwickelt innovative Lebensmittel aus regionalen Superfoods, wie der Alge Chlorella unter der Produktmarke Lüttge. Die Alge stammt von dem Familienbetrieb in Vechta, Niedersachsen. Die Gründer möchten die Algen und ihre Vorteile bekannt und für jedermann zugänglich machen. Erhältlich ist das erste Produkt, das Lüttge Algen~Öl, seit Februar 2020 im eigenen Online-Shop auf www.evergreen-food.de
Hier direkt zum Crowdfunding und die 16.000 Algen unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

[su_posts id=“7167″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“6221″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“5510″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“6444″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“4912″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.