Das rollende Business. Was die Transportbranche mit Fußball verbindet.

Welche Bedeutung hat Nachhaltigkeit in der Fußball- und Wirtschaftswelt? Weshalb hat es dieser Begriff so schwer und ist dennoch in der Praxis unverzichtbar? Ihn in all seinen Dimensionen begreifbar zu machen bedeutet vor allem, Menschen dort abzuholen, wo sie stehen. Zudem braucht eine Gesellschaft Projektionsgestalten, die ihren Gemeinschaftsbedarf reguliert und über den üblichen Alltag von Menschen hinausweisen.
Solche Vorbilder bringt der Fußball (auch) hervor: Sie geben eine Vorstellung davon, was in Zukunft erstrebenswert erscheint. Vorbilder als Identifikationsgestalten haben eine große gesellschaftspolitische Bindungskraft über alle sozialen Schichten hinweg.

Überzeugungskraft, feinfühlige Menschenführung und Erfahrung

otto-rehhagelZu ihnen gehört beispielsweise Otto Rehhagel, der immer wieder dafür plädierte, dass wir uns „auf die alten Werte“ besinnen und anders miteinander umgehen sollten: „Heute ist es leider so, dass die Berater ihren Jungens sagen: Ich mache aus dir einen Millionär. Sie sagen nicht: Ich mache aus dir einen guten Fußballer.“
Etwas gut und mit Leidenschaft verantwortungsvoll zu tun verbindet alle, die die Zukunft buchstäblich nicht „verspielen“ wollen. Sie zeichnen sich durch fachliches Wissen, Überzeugungskraft, feinfühlige Menschenführung und Erfahrung aus – und sie wissen instinktiv, was „nachhaltig“ ist, wenngleich der Begriff nicht immer verwendet wird. Dennoch lohnt ein Blick darauf, weil die gemeinsamen Bezüge dadurch sichtbar werden: Das englische Wort für „nachhaltig“ („sustainable“) leitet sich aus dem Lateinischen („sustinere) – ab und bedeutet u.a. „aushalten“, „stützen“ oder „tragen“.
Die Begriffe „halten“, „stützen“ und „tragen“ eint die aktive Ausübung einer Tätigkeit, die aktive Einbindung des Beteiligten. „Halten“ wurde ursprünglich im Sinne von „Vieh hüten“ gebraucht. Das Wort „tragen“ bedeutet „fortbewegen“, „stützen“ oder „irgendwo hinbringen“. Nachhaltigkeit beinhaltet also Aktivität und Bewegung.
Damit verbunden ist auch Motivation. Oliver Kahn sagte einmal, dass ihn Geld allerdings nicht motiviert, weil es ein extrinsischer Faktor und somit zeitlich begrenzt ist: „Motivation sollte immer aus einem selbst kommen.“ Sein „Antrieb“ war nie Geld, sondern die Freude und Leidenschaft, das nächste Spiel zu gewinnen.

Nachhaltig am Ball

Globaler Wettbewerb, hoher Ergebnisdruck bei dauernder Veränderung, stetige Wachstumsansprüche, das Streben nach kurzfristigen Profiten ohne moralische und sozial geprägte Bedenken und ein Management von oft profitgetriebenen und nicht in Handlungsverantwortung stehenden Managern prägen aktuelle Entwicklungen Wirtschaft und Fußball gleichermaßen.
fussball-globalVor diesem Hintergrund ist es eine besondere Herausforderung, sich in einem globalen wirtschaftlichen Umfeld zu behaupten und gleichzeitig positive Entwicklungen im Bereich der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit konsequent voran zu treiben. Aber auch der Umgang mit der zunehmenden Komplexität gehört im Fußball und in der Wirtschaft zu einer der wichtigsten Herausforderungen.
Das Ziel im Fußball ist klar: Es muss ein Tor geschossen werden. Das Spiel wird aber nicht nur durch Regeln, Planung, Training und Leidenschaft bestimmt, sondern auch durch den Zufall („Glücken“): Hier kommen Dinge zusammen, die bei gleicher Handlungsweise auch anders hätten ausgehen können. „Man weiß nie, wie es ausgeht.“ Dieser Satz von Sepp Herberger benennt einen der wichtigsten Gründe, warum Fußball so faszinierend ist.
Komplexität im Wirtschaftsleben bedeutet, dass Prozesse zwar von außen beobachtbar sind, aber eine Vielzahl von unvorhergesehenen Überraschungen erzeugen. Das nicht Planbare haben Fußball und Wirtschaft ebenfalls gemeinsam.
Wie stark der Fußball die Wirtschaftswelt prägt, zeigt auch ein Blick auf das häufig verwendete Vokabular: „in einer anderen Liga spielen“, „Abstiegskampf“ „Mauertaktiken“, „Rote Karte“, „Abseits“, „auf Ballhöhe sein“, „ein Eigentor schießen“, „den Ball flach halten“, „gut aufgestellt“, „vor den Kopf stoßen“ oder „gegen das Schienbein treten“.

Nachhaltiger Antrieb in der Transport- und Logistikbranche

Der Begriff Antrieb „bewegt“ Fußball und Wirtschaft gleichermaßen. Vor dem Hintergrund der Megatrends Nachhaltigkeit und Digitalisierung macht vor allem ein Blick auf die Transport- und Logistikbranche Sinn: Beide verändern die Welt des Transports grundlegend. So soll mit vernetzten Services Kunden geholfen werden, noch produktiver und wettbewerbsfähiger zu werden. Dabei werden künftig auch durch die Weiterentwicklung intelligenter Transportlösungen neue Geschäftsfelder erschlossen.
Häufig fehlt es vielen beteiligten noch an Echtzeitinformation: „Wo sind die Trucks gerade? Haben sie freie Ladekapazitäten? Wie hoch sind die aktuellen Preise? Wie steht es um die Lenkzeit des Fahrers? Fast 35 Prozent des Frachtvolumens wird heute nicht oder nur unzureichend genutzt. Das ist unwirtschaftlich und wenig umweltfreundlich“, sagt Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands der MAN SE und MAN Truck & Bus AG.

Ulrich Wolter
Ulrich Wolter
Vor dem Hintergrund der fünf Megatrends Globalisierung, demografischer Wandel, Urbanisierung, Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit zeigt sich, dass eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Mobilitätsdienstleistung in Kombination mit wirtschaftlichem Handeln nicht nur Wettbewerbsvorteile schafft, sondern auch Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt sowie der Gesellschaft setzt.
Ulrich Wolter, Director Marketing bei der DKV MOBILITY SERVICES Group, sagt über sein Unternehmen: „Unser Antrieb ist nachhaltiges Wachstum, das es uns ermöglicht, in die Entwicklung unseres Unternehmens sowie unserer Services und Mitarbeiter zu investieren.“
Von Bedeutung ist auch hier der von Otto Rehhagel im Fußballkontext genannte Wertebezug, der die Grundlage für die Arbeit des Unternehmens bezeichnet. Dazu gehören Integrität, Erfolgswille, Kooperation und Verantwortung. Das sind die Grundpfeiler der Unternehmenskultur:
Sabine Nixtatis
Sabine Nixtatis
„Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist eingeladen, sie persönlich mitzuprägen. Gleichzeitig trägt auch jede/r die Verantwortung dafür, dass sie alle Facetten der Arbeit durchdringt“.
Werte geben den Mitarbeitern innere Stärke und Stabilität. Zudem besteht ein positiver Zusammenhang zwischen ethischen Standards und gesellschaftlicher Akzeptanz, Produktqualität sowie der Gewinnung guter Mitarbeiter, die die Basis für unternehmerischen Erfolg sind.
Die Einhaltung dieser Werte ist von grundlegender Bedeutung – „sowohl im Verhältnis zu unseren Geschäftspartnern als auch im Umgang mit unseren Kollegen“, sagt Ulrich Wolter, der seit Anfang des Jahres zusätzlich für den neu geschaffenen CSR Bereich der DKV MOBILITY SERVICES Group verantwortlich ist. Die CSR-Beauftragte Sabine Nixtatis berichtet direkt an ihn.

Gemeinsam Werte und die Vorfahrt beachten

Ulrich Wolter betont allerdings auch, dass das verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln gegenüber Geschäftspartnern, Kunden und Kollegen auch zu Nachteilen für das Unternehmen führen kann. Die gemeinsamen Werte haben immer „Vorfahrt“. Dazu gehören:

  • faires Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Kunden
  • Loyalität und Achtung gegenüber Konkurrenten
  • Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung
  • Aufbau und Erhalt von langfristigen Beziehungen
Die DKV MOBILITY SERVICES Group bündelt unter ihrem Dach führende Dienstleistungsunternehmen rund um die gewerbliche Mobilität auf der Straße. Als größtes Unternehmen der DKV Group gehört der DKV Euro Service seit über 80 Jahren zu den führenden Dienstleistern für den gewerblichen Güter- und Personentransport auf Europas Straßen. Die Globalisierung führt zu einem steigenden Wettbewerb auf dem Markt, aber in Summe auch zu mehr Emissionen von Treibhausgasen. Dazu verbraucht der Transport von Menschen und Gütern wertvolle Ressourcen.
Ökonomische und ökologische Aspekte zusammen zu führen ist ein wichtiges Anliegen des Unternehmens, das sich klimaneutral engagiert und mit myclimate zusammenarbeitet, einem der weltweit führenden Anbieter von Kompensationsmaßnahmen. Damit die Corporate Social Responsibility (CSR) langfristig den Unternehmenserfolg befördert, bedarf es neben einer strategischen Ausrichtung in den Unternehmenszielen auch eines ganzheitlichen Verständnisses und einer Handlungskompetenz für die praktische Umsetzung.

Von der Abseitsregel bis hin zu Insiderfakten

So-geht-das-buchDafür braucht es Menschen, die CSR-Management als eine langfristige Schnittstellenaufgabe begleiten, abteilungsübergreifend denken und arbeiten: Nachhaltigkeits- bzw. CSR-Manager. Sie sind – um den Fußballvergleich noch einmal aufzunehmen – wie Spieler, Trainer und Berater in einem.
„So geht das! Fußball“ lautet der Titel eines aktuellen Buches, das Grundlagen wie Spielfeld-Größe oder Abseitsregel bis hin zu Insiderfakten wie den teuersten Transfers oder der Definition des Cryuff-Turns enthält. Es geht um Regeln, Spielen, Zuschauen und Wissen für Einsteiger.
Es gibt aber auch Nachhaltigkeitsbücher für Einsteiger, die man parallel lesen kann. Denn auch Nachhaltigkeit ist eine runde Sache.

  • Sabine Nixtatis: Was die Generation Y in Nachhaltigkeitsberufen macht
  • Frank Stolze, Anna Petrlic: Nachhaltigkeit für Einsteiger. Geschichte, Konzepte und Praxis. Oekom Verlag, München 2016.
  • So geht das! Fußball. Edel Books. Hamburg 2016.
  • Péter Pesti und Tobias Friedrich: Fußbälle. Edel Books. Hamburg 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Dukehouse Tee

Dukehouse Tee. Ein besonderes Genusserlebnis für Ruhe und Entspannung.

Die Tees von Dukehouse erfüllen die Bedürfnisse der modernen, schnelllebigen Welt. Kreiert wurden die Tees für Menschen, welche mit Körper und Geist leben. Jede Tasse ein perfektes Geschmackserlebnis, dafür steht Dukehouse. We love life And tea! sagt John von Saurma, Gründer von Dukehouse Tee Mit einem der ältesten Teeimporthäuser Dukehouse Tee arbeitet dabei mit einem …

Continue reading „Dukehouse Tee. Ein besonderes Genusserlebnis für Ruhe und Entspannung.“

0 Kommentare

Kaffee am Morgen. Wie Kaffee auf eine gesunde Art wirken kann.

Kaffee in einem der beliebtesten Getränke der Welt. Wir lieben den Geschmack, den Geruch und den Schub, der von einem Kaffee kommt. Aber wussten Sie, dass es einen deutlichen Unterschied gibt, was das Trinken des Kaffees um 11 und 19 Uhr angeht? Wir alle lieben Kaffee. Und ehrlich gesagt, was gibt es nicht zu lieben? …

Continue reading „Kaffee am Morgen. Wie Kaffee auf eine gesunde Art wirken kann.“

0 Kommentare

Mona Lisa virtuell erfahren. Beyond the Glass – Ein Virtual Reality Projekt im Louvre Museum

Manchmal fällt es Besuchern des Louvre schwer, die Mona Lisa zu sehen. Es ist nur 30 Zoll groß, versteckt hinter einer Schicht aus kugelsicherem Glas und meistens eine Menge Touristen, die sich drängen, um Selfies einzufangen. Während das Museum vor kurzem ein Einzelfeilen-Leitungssystem eingeführt hat, um die Überbelegung zu umgehen, begeben sich immer noch rund …

Continue reading „Mona Lisa virtuell erfahren. Beyond the Glass – Ein Virtual Reality Projekt im Louvre Museum“

0 Kommentare

Echtes Wohlbefinden und Körpergefühl ist ein Spiel mit falschen Vorstellungen

Beim Blick in den Spiegel fühlen sich viele Frauen unwohl. Gedanken an Bilder aus Hochglanzmagazinen oder sozialen Medien haben die Vorstellung vom idealen Körper stark geprägt und verändert. Das bringt Risiken für das seelische und körperliche Wohl mit sich. Dabei gilt auch heute noch: Schönheit ist keine Frage festgelegter Maße. Ein Blick auf die Realität …

Continue reading „Echtes Wohlbefinden und Körpergefühl ist ein Spiel mit falschen Vorstellungen“

0 Kommentare

Interview mit Julia Lüpfert Gründerin von Julinga. Wie es möglich ist glückliche Beziehungen zu führen und warum wir Zeit ohne digitale Ablenkung brauchen.

Es ist soweit, Julinga geht an den Start. Was Julinga ist und warum es sich lohnt dem Glück in einer Beziehung auf die Sprünge zu helfen. Dazu in unserem Interview die Gründerin Julia Lüpfert. Wie bist du auf die Idee gekommen Julinga zu gründen? In meiner Jugend habe ich mich fast exakt alle zwei Jahre …

Continue reading „Interview mit Julia Lüpfert Gründerin von Julinga. Wie es möglich ist glückliche Beziehungen zu führen und warum wir Zeit ohne digitale Ablenkung brauchen.“

0 Kommentare

Besuche im Silicon Valley bleiben wirkungslos, wenn wir die digitale Sprache nicht lernen.

Wer die Sprache der digitalen Welt nicht lernt, gehört zu den neuen Analphabeten und bleibt passiver Konsument. Die Chefredakteurin der WirtschaftsWoche, Miriam Meckel, schrieb mit „Sprachlos in Seattle“ nicht nur ein Editorial zur Ausgabe 42, die am 7. Oktober 2016 erschien, sondern formulierte ein Plädoyer, das uns auf unserem Weg unterstützt, fit für die Zukunft …

Continue reading „Besuche im Silicon Valley bleiben wirkungslos, wenn wir die digitale Sprache nicht lernen.“

1 Kommentar

Die besten finanziellen Spartipps für Selbstständige

Die Selbstständigkeit kann sehr schön sein – endlich keine fixen Arbeitszeiten, ein wiedererlangter Sinn für Freiheit, Recht auf Selbstbestimmt und keine Vorgesetzten, die einem das Leben schwer machen. Das klingt ja alles schön und gut und mag stimmen, doch als Selbstständiger erwartet dich auch ein sehr hohes Maß an Eigenverantwortung, besonders in finanzieller Hinsicht. Den …

Continue reading „Die besten finanziellen Spartipps für Selbstständige“

0 Kommentare

So starten Sie mit der eigenen Holzwerkstatt zu Hause.

Einer der häufigsten Gründe, warum Menschen sich vor der Holzbearbeitung scheuen, ist, dass sie glauben eine riesige Garage oder einen großen Arbeitsplatz zu benötigen. Aber Sie können in jedem Raum, auch in einer Wohnung, erfolgreich eine kleine Holzwerkstatt für Bastler errichten. Ein kompakter Raum zur Holzbearbeitung braucht nur ein wenig Planung und Vorbereitung. Werkzeuge zur …

Continue reading „So starten Sie mit der eigenen Holzwerkstatt zu Hause.“

0 Kommentare

Chinesische Provinz Sichuan ein Lonely Planet Best of Asia 2018

Feuriges Essen, verschlafene Pandas, eine Vielfalt alter Kulturen und wilde Naturlandschaften zeichnen die westlich gelegene Provinz Sichuan aus. Vom Reiseführer Lonely Planet besonders hervorgehoben wurde die Hauptstadt Chengdu, der Ausbau der Eisenbahnlinien, der auch entfernte Teile des Landesinneren zugänglich macht, sowie die Nationalparks der Provinz. Chengdu – eine moderne Stadt mit langer Geschichte Sichuans Hauptstadt …

Continue reading „Chinesische Provinz Sichuan ein Lonely Planet Best of Asia 2018“

0 Kommentare

Die wunderbare Wirkung von Hibiskus-Tee

Hibiskus-Tee ist ein Kräutertee, der durch Einweichen von Teilen der Hibiskuspflanze in kochendem Wasser hergestellt wird. Es hat einen säuerlichen Geschmack, der dem von Preiselbeeren ähnelt und kann sowohl heiß als auch kalt genossen werden. Es gibt mehrere hundert Arten von Hibiskus, die je nach Standort und Klima variieren. Hibiscus sabdariffa wird jedoch am häufigsten …

Continue reading „Die wunderbare Wirkung von Hibiskus-Tee“

0 Kommentare

Tattoo-Legende Ed Hardy reflektiert ein Leben in Tinte. Tiefer als die Haut.

Als er in diesem Monat seine erste Museumsretrospektive eröffnet, sprechen wir mit dem Künstler, der geholfen hat, Tattoos zu etablieren. Ich hatte keine Ahnung, dass es so weit kommen würde“, sagt der Tätowierer Ed Hardy und denkt über seine erste Museums-Retrospektive nach, Deeper than Skin. Der gebürtige Südkalifornier erinnert sich an den Moment, als die …

Continue reading „Tattoo-Legende Ed Hardy reflektiert ein Leben in Tinte. Tiefer als die Haut.“

0 Kommentare

Wie sich Selbstbewusstsein auf dein Gehalt auswirkt – und wie du von beidem mehr bekommst.

Es ist an der Zeit. Seit zwei Jahren bist du nun schon in diesem Job. Deine Beurteilungen sind gut. Bei der Einstellung wurde dir gesagt „Jetzt fangen Sie erstmal in dieser Gehaltsstufe an und dann geht es aber auch schnell aufwärts“. Mittlerweile hast du auch schon mehr Verantwortung übertragen bekommen. Das hat dich gefreut. Aber …

Continue reading „Wie sich Selbstbewusstsein auf dein Gehalt auswirkt – und wie du von beidem mehr bekommst.“

0 Kommentare

Unzufrieden im Job – so findest du eine Arbeitsstelle, die wirklich zu dir passt

Nur die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer sind zufrieden in ihrem Job. Wenn du dich dort unwohl oder unzufrieden fühlst, bist du also in guter Gesellschaft. Doch hinnehmen musst du das das nicht. Schließlich ist der Job ein großer Teil deines Lebens. Hier muss es passen. Wie du eine Arbeitsstelle findest, die wirklich zu dir passt, …

Continue reading „Unzufrieden im Job – so findest du eine Arbeitsstelle, die wirklich zu dir passt“

0 Kommentare

Die brasilianischen Ureinwohner stehen am Rande einer Katastrophe

Während Feuer über den Amazonas toben und Bolsonaro das Land fester im Griff hat, sind die Ureinwohner Brasiliens einer beispiellosen Bedrohung für ihre Zukunft ausgesetzt. Die Fotografin und Filmemacherin Lucca Messer erforscht, wie ihre Lebensweise verschwindet. Die brasilianischen Ureinwohner sind widerstandsfähig Trotz jahrhundertelanger Kontakte, Kolonialisierung und Konflikte haben sie die Lebensweisen beibehalten, die sie seit …

Continue reading „Die brasilianischen Ureinwohner stehen am Rande einer Katastrophe“

0 Kommentare

Reisen und Familie kombinieren: Diese 5 Tipps helfen dir dabei

Wahrscheinlich ist jeder in seinem Leben schon mindestens einmal verreist. Entweder als Kind zusammen mit seinen Eltern oder später dann alleine oder mit seinem Partner. Die Verantwortung und To-dos sind vergleichbar einfach: Reiseziel aussuchen, Unterkunft buchen, in den Flieger steigen und genießen. Kommen dann Kinder dazu stehen viele plötzlich vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. Wie …

Continue reading „Reisen und Familie kombinieren: Diese 5 Tipps helfen dir dabei“

0 Kommentare

Wie Tabak auf Bildern sich auf das Rauchen auswirken kann

Von Indonesien bis Slowenien zeigt ein Projekt des italienischen Fotografen Rocco Rorandelli, Bitter Leaves, die wahre Wirkung der Tabakindustrie. Jedes Jahr werden weltweit fast 6 Billionen Zigaretten von über 1 Milliarde Menschen geraucht. Ungefähr 20% der Weltbevölkerung werden als Raucher eingestuft, die eine Tabakindustrie mit einem Wert von 888 Milliarden US-Dollar versorgen. Dies ist ein …

Continue reading „Wie Tabak auf Bildern sich auf das Rauchen auswirken kann“

0 Kommentare

Die Lebensmittel um gesund in den Tag zu starten

Trotz allem, was Sie vielleicht gehört haben, ist das Frühstücken nicht für jeden notwendig. In der Tat kann das Überspringen des Frühstücks besser sein, als ungesunde Frühstücksnahrungsmittel zu essen. Ein nahrhaftes, ausgewogenes Frühstück kann Ihnen jedoch Energie geben und Sie davon abhalten, den Rest des Tages zu viel zu essen. Eier als Energiespeicher Studien haben …

Continue reading „Die Lebensmittel um gesund in den Tag zu starten“

1 Kommentar

Warum 1-Mann-Unternehmen zum Scheitern verurteilt sind

In diesem Beitrag erfahren Sie, weshalb es einfacher ist, ein Unternehmen mit Mitarbeitern aufzubauen, als ein 1-Mann-Unternehmen zum Erfolg zu führen. Wenn Sie über Ihre Selbständigkeit nachdenken, wird Ihnen der Beitrag einige Antworten auf Ihre Fragen geben. Selbstständigkeit hat drei Phasen Sie können drei Phasen unterscheiden auf dem Weg zur erfolgreichen Selbstständigkeit. Ihr Arbeitsaufwand und …

Continue reading „Warum 1-Mann-Unternehmen zum Scheitern verurteilt sind“

0 Kommentare

Ohne die Kulturtechnik des Schwimmens wird es dem Volk der Dichter und Denker an Geist und Tiefgang fehlen

Charles Sprawson, der seine Kindheit in Indien verbrachte, wo er im unterirdischen Gewölbe eines Prinzenpalastes das Schwimmen lernte, nutzt die Worte des Meeresgottes Proteus in Goethes „Faust II“ als Einladung, „Ich nehme Dich auf meinen Rücken, vermähle Dich dem Ozean“, das Wesen des Schwimmers zu ergründen. Es geht ihm aber auch um die epische, „homerische …

Continue reading „Ohne die Kulturtechnik des Schwimmens wird es dem Volk der Dichter und Denker an Geist und Tiefgang fehlen“

2 comments

Elementarkenntnisse statt Unwissenheit: Was Schwimmen mit Lesen, Schreiben, Rechnen und Programmieren verbindet

Im Meer der Digitalisierung lernen immer weniger Menschen die Kulturtechnik des Schwimmens. Sie wird auch nicht eingefordert wie beispielsweise das Programmieren, das heute den gleichen Stellenwert wie Lesen, Schreiben und Rechnen in der Schule haben sollte. Dabei ist diese bedeutende Kulturleistung (über)lebensnotwendig. Es kostete die westliche Zivilisation Zeit, Ausdauer, Energie und Mut, eine nachhaltige Schwimm- …

Continue reading „Elementarkenntnisse statt Unwissenheit: Was Schwimmen mit Lesen, Schreiben, Rechnen und Programmieren verbindet“

2 comments

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.