Social Media hat vieles verändert, aber dass es jetzt schon soweit gekommen ist.

Mittlerweile schickt das ultra-digitale Unternehmen Apple seine Mitarbeiter schon in digitale Diätkurse damit sich die Gehirne und deren Geist grundlegend entspannen können. Denn Innovation und neue Ideen entstehen nur durch innerliche Entspannung, diese innerliche Entspannung lässt sich aber in unserer heutigen „Social medialen Gesellschaft“ kaum noch erreichen.
Heute sind wir mit Laptops und iPhone’s unzertrennlich verbunden, ununterbrochen erreichbar und ständig vernetzt mit unseren Followern und Fans. Können wir eigentlich noch richtig mit Stift und Papier umgehen?
Wir befinden uns in einer seltsamen Informations-Spirale, die nahezu hysterisch von allen Medien und Netzwerken gespeist wird. Sie dreht sich immer schneller und wir haben schon ein gemeinschaftliches Gefühl, wir könnten etwas verpassen, wenn wir nicht im Takt unserer Atmung auf das Handy schauen. Es ergreifen uns panische Gefühle, wenn die Datenverbindung stockt oder schlimmer noch kein WLAN im gemütlichen Cafe vorhanden ist.
Beim Warten auf die nächste Bahn oder in der Kassenschlange im Supermarkt, der Griff nach dem Handy zeigt schon fast Symptome einer chronischen Erkrankung. So würde es jedenfalls ein Mediziner bewerten.

Wann haben Sie zum letzten Mal einen Brief geschrieben?

Einen schönen Ausblick in der Natur genossen, ohne sofort das Handy für ein Selfi zu zücken um es bei Facebook zu posten? Wann haben Sie zum letzten Mal etwas bewusst und für Ihre inneren Ruhe erlebt? Und so vergessen wir, dass die wirklich spannenden Erlebnisse offline passieren in unserem realen Lebensumfeld.
Mit Digital Detox können Sie abschalten und zur Ruhe kommen. Den ständigen Druck der Informationen reduzieren und einen bewussten, für den Körper gesunden Umgang mit digitalen Medien bewirken.
Digital DetoxLaut Oxford Dictionary bedeutet Digital Detox: Ein Zeitraum, in der eine Person auf die Benutzung elektronischer Geräte wie Smartphones oder Computer verzichtet – und es als Möglichkeit nutzt, Stress zu reduzieren und in der physischen / offline Welt zu wirken.
Die Grundidee, die Zeit zu verringern, die wir mit dem Konsum von digitalen Inhalten und vor dem Bildschirm verbringen, wurde schon vor einer längeren Zeit geboren. Noch ehe wir alle ahnen konnten wohin die Digitalisierung sich entwickelt, organisierten die Amerikaner Henry Labalme und Matt Pawa im Jahr 1994 schon eine „Screen-Free-Week“.

Digital Detox. So entgiften Sie sich vom digitalen Alltag.

  • Planen Sie tägliche Auszeiten ein, wo Sie bewusst die digitalen Medien und Kommunikationsmittel abschalten
  • Sie müssen Ihren E-Mail Account nicht schon vor dem Zähneputzen am Morgen checken.
  • Verbringen Sie nur eine begrenzte Zeit online. 1 Stunde reicht am Stück und atmen Sie anschließend etwas frische Luft bei einem Spaziergang.
  • Verabreden Sie sich zu Gesprächen mit Freunden und schalten Sie dazu bewusst Ihr Handy aus. Es ist nicht nötig während einer Unterhaltung noch das Facebook Profil zu überwachen.
  • Deaktivieren Sie doch einfach die Datenverbindung auf Ihrem Handy und aktivieren Sie nur in bestimmten Zeitfenstern.
  • Schalten Sie ihr Handy vor dem Schlafen gehen ab. Sie müssen nicht während der Nacht wissen was Ihre Follower gerade posten.
  • Probieren Sie in fest eingeplanten Zeiten am Tag, Meditation und Atemübungen im Ihre innere Ruhe und Gelassenheit zu stärken.

Zunehmend wird auch von große Internetfirmen wie Google oder Microsoft das Potenzial von Digital Detox erkannt. Denn das ständige konsumieren von digitalen Inhalten, wirkt sich nachweislich negativ auf die Produktivität aus. Unternehmen realisieren, dass der Stress von ständiger digitalen Vernetzung auch ökonomischen Verluste bedeuten kann.

Das könnte Sie auch interessieren

[su_posts id=“8267″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“8180″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“7951″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“5510″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“7234″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“6221″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“6946″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“6444″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“4912″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.