Mit der gesunden Stulle zurück zu kulinarischen Ursprüngen

Mit der gesunden Stulle zurück zu kulinarischen Ursprüngen

Dieser Food-Trend gefällt nicht nur uns, nein, auch unsere Großeltern wird das freuen. Die Zeiten, in der man ewig in der Küche steht um sich einen gesunden, frischen und sogar gutaussehenden Salat zu machen, sind vorbei! Die gute, alte Stulle ist nämlich wieder da.
Mit der gesunden Stulle zurück zu kulinarischen Ursprüngen - AvocadobrotDenn auch die alte Stulle oder das Butterbrot gibt es in den verschiedensten Variationen und Geschmacksrichtungen. Ganz nach dem Motto „Aus Alt mach Neu“ entstehen immer neue Kreationen.
Ob mit frischem Gemüse wie Gurke oder leckeren Früchten aus dem Garten, der geschmacklichen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dazu kommt das Brot mit seinen unzähligen Varianten. Ob Mischbrot, Roggenbrot oder das alte Bauernbrot, alle sind Sie Kraftpakete der Natur.

Aber woher kommt dieser Food-Trend?

Mit der gesunden Stulle zurück zu kulinarischen Ursprüngen - Butterbrot
Einst wurde die Stulle noch belächelt- jetzt hat sie sich zurück auf die Küchentische gekämpft! Besonders der Ursprung des Brotes, in Kombination mit frischen Zutaten, macht es hierbei so einzigartig.



Die Sehnsucht nach der heimatlichen Kost ist größer den je. Wir sehnen uns alle nach einem einfachen, guten und ruhigen Essen. Die entstandene „To Go“ Kultur lässt uns langsam alle an unserem Essverhalten zweifeln. Und wir fragen uns, wie war es eigentlich damals?
Wir sehnen uns zurück nach einem Stück frischem Brot, ein wenig Butter und frischem Käse. Das ist für uns zu Hause, die alte, sichere kulinarische Heimat, in der schon unsere Vorfahren ihre tägliche Kraft getankt haben.
Redakteurin: Gona Sulejmani

Das könnte Sie auch interessieren

Entspannen im Wasser: 3 Varianten für völliges Loslassen

Schon bei den alten Römern wusste man um die heilenden Kräfte des Wassers. Sie etablierten den Ausdruck „Sanum per aquam“, der uns heute in der Abkürzung SPA bekannt ist. Um sich im Wasser vom Alltagsstress zu erholen, gibt es vielfältige Möglichkeiten. Diese 3 Varianten sind meine persönlichen Highlights: Ein schweben auf dem Wasser – Floating …

Continue reading „Entspannen im Wasser: 3 Varianten für völliges Loslassen“

1 Kommentar

Hand(eln) ohne Täuschung: Darum brauchen wir auch im Digitalisierungszeitalter berührende Erfahrungen

„Wer Worte macht, tut wenig, seid versichert; Die Hände brauchen wir und nicht die Zungen.“ (Shakespeare) Wer sein Unternehmen haptisch prägt, befindet sich auf dem besten Weg zu einem sinnlichen Unternehmen, sagt der Marketingexperte und Autor Karl Werner Schmitz. Ein Beispiel dafür ist die aktuelle Europa-Kampagne der Deutschen Telekom mit dem Star-Tenor Andrea Bocelli. Die …

Continue reading „Hand(eln) ohne Täuschung: Darum brauchen wir auch im Digitalisierungszeitalter berührende Erfahrungen“

2 comments

Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.

Alles, was wirklich wichtig ist, finden wir im „Schönen Skandinavien“. Das gleichnamige Buch von Kajsa Kinsella, die 1974 im Süden Schwedens geboren wurde, ist nicht einfach nur ein unterhaltsamer sommerlicher Begleiter, sondern auch ein kluger Wegweiser zu Dingen und Orten, die eine Art Beziehungsgewebe schaffen zu unserem Leben hier und heute. Die skandinavischen Länder gehören …

Continue reading „Schönes Skandinavien: Ein „erlesener“ Wegweiser zu Dingen und Orten.“

2 comments

Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.

„Ich neige sehr dazu, aus dem Rucksack zu leben und Fransen an den Hosen zu haben“, schreibt Hermann Hesse in seinem Bändchen „Wanderung“, das 1920, mitten in der wirtschaftlichen Depression, in Berlin erschien. Die Erzählung beruht auf Wanderungen, die er zwischen 1916 und 1918 von Bern aus übernommen hat. Rucksackwanderungen, die damals zum Lebensstil gehörten, …

Continue reading „Packt Euren Rucksack leicht. Das ist Minimalismus der Nachhaltigkeit.“

2 comments
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.