Brustmassage für Brustwachstum. Brust vergrößern durch Massage

Wie lange wächst die Brust in den Wechseljahren

Eine Brustmassage für Brustwachstum sollte am besten im Liegen oder alternativ auch im Sitzen durchgeführt werden. Ein gutes und pflegendes Massageöl oder auch ein hochwertiges Olivenöl zu verwenden gibt nicht nur eine Pflege sondern lässt die Hände und somit die Finger leichter über die einzelne Brust und deren Brustwarzen gleiten zum massieren der Brust. Zu Beginn der Brustmassage für Brustwachstum wird etwas Öl auf die Brüste gegeben, um dieses dann erst einmal sanft überall zu verteilen.

Beide Brüste gleichzeitig massieren

Sich hier auf die Empfindungen konzentrieren, ist mehr als ratsam, denn zumeist wird die Brust als hoch erogene Zone bei der Frau sträflich vernachlässigt. In der Folge kann man dann beide Brüste gleichzeitig massieren, kneten, zupfen oder auch streicheln, wobei man am besten von außen nach innen bis zu den Brustwarzen die Finger in Bewegung bringen sollte. Die Brustwarzen zur Brustmassage für Brustwachstum selbst können ja nach Empfindlichkeit dann mit leichten bis starken Massagegriffen aktiviert werden. Die Gefühle die dabei entstehen sind je nach Frau unterschiedlich, doch je öfter man die Brustmassage macht, desto stärker entwickeln sich die empfundenen Gefühle.

Brust vergrößern durch Massage

Insgesamt wird durch eine Brustmassage nicht nur die Lustempfindung gesteigert, sondern vor allem auch die Durchblutung angeregt, das Gewebe gestrafft und die Haut der Brüste mit viel Pflege bedacht. Gut ist es, wenn man diese Massage möglichst dreimal in der Woche durchführt und sich nach vielen Malen der Selbstmassage auch einmal vertrauensvoll in die Hände eines erfahrenen Tantralehrers begibt. Ist der eigene Partner im Massieren nicht ganz ungeschickt, kann man als Frau natürlich auch hier um Unterstützung bitten. Doch eines sollte von Beginn an klar sein: Sex ist in diesem Moment nicht wünschenswert. Für einen Mann gewiss nicht leicht zum Aushalten, doch dagegen hält sich die Vorfreude auf spätere erotische Genüsse umso länger.

So gibt man sich eine Brustmassage

Zuerst sollte man sich die Hände waschen und aneinander reiben, damit sie schön warm sind. Starten Sie mit der linken Brust, die Sie mit der rechten Hand massieren. Danach wiederholen Sie den Ablauf mit der rechten Brust und linken Hand. Führen Sie jede Streicheleinheit 5 – 10x aus und seien Sie zärtlich zu sich.

  • Beginnen Sie mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger in der linken Achselhöhle. Drücken Sie Ihre Finger für 3 Sekunden in Ihre Achsel und lassen Sie wieder los. Machen Sie das fünfmal. Es kann sein, dass es sich etwas unangenehm anfühlt, so wie Muskelkater. Machen Sie ruhig und entspannt weiter und achten Sie darauf, Ihre Schulter zu entspannen.
  • Klopfen Sie nun leicht mit Ihren Fingerspitzen den gesamten Bereich von der Achsel bis rüber zur Brust und hoch zum Schlüsselbein ab.
  • Halten Sie dann mit Ihrer linken Hand Ihre Brust von unten legen Sie Ihre rechte Hand flach auf die Brust, oberhalb der Brustwarze. Schieben Sie Ihre Hände gleichzeitig in gegengesetzter Richtungen. Tauschen Sie anschließend die Hände – die linke Hand auf die Brust und die Rechte hält unten.
  • Anschließend halten Sie Ihre Brust  wieder mit beiden Händen.

Den gleichen Ablauf machen Sie nun auf der anderen Seite. Wenn Sie jede Seite massiert haben, verbinden Sie beide Brüste miteinander:

  • Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Brüste: die linke Hand auf die linke Brust und die rechte Hand auf die rechte Brust.
  • Kreisen Sie mit Ihren Händen um die Brust – von innen nach außen. Seien Sie behutsam mit den Brustwarzen, wenn diese sehr empfindlich sind.
  • Fassen Sie Ihre Brüste von unten an und schieben Sie sie leicht nach oben. Das nenne ich das kleine „Brust-Lifting“. Sie können sie leicht fallen lassen, wenn Sie das als angenehm empfinden.
  • Führen Sie jetzt die sogenannten „Bärenklauen“ durch. Dafür spreizen Sie Ihre leicht gebeugten Finger und drücken sanft in Ihre Brüste. Die Positionen der Hände können dabei variiert werden.
  • Zuletzt lassen Sie Ihre Hände ganz sanft auf den Brüsten liegen.

Kleiner Tipp: Mit Öl wird die Brustmassage noch besser. Dafür eignen sich besonders natives Kokos- oder Olivenöl.

Sie haben eine weitere Frage zur richtigen Brustmassage und Brustwachstum? Dann hier direkt eine Antwort erhalten.
[contact-form-7 id=“22130″ title=“MyHarmonyMinds“]

Das könnte dich auch interessieren

[su_posts id=“23648″ tax_operator=“0″ order=“desc“]

[su_posts id=“22007″]

[su_posts id=“11205″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]

[su_posts id=“3917″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]

[su_posts id=“3408″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]

[su_posts id=“7999″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]

[su_posts id=“5772″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]

[su_posts id=“8136″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]

Brust vergrößern durch Massage

Brust massage anleitung brustvergrößerung

Brustvergrößerung durch chinesische massage

wie kann ich größere brust bekommen

brustmassage zur vergrößerung erfahrung

brustmassage zur vergrößerung anleitung

massage nach brustvergrößerung

durchblutung anregen brust

Brustmassage für Brustwachstum