5 Dinge, die man an seinen Tagen besser meidet.

5 Dinge die man nicht machen sollte wenn man seine Tage hat.

Wenn du deine Tage hast, muss dein Körper einige Belastungen ertragen. Mit diesen 5 Dingen solltest du dich nicht noch zusätzlich belasten.

1. Essen und Mahlzeiten auslassen

Während deiner Periode verlierst du eine ganze Menge Blut und auch sonst ist dies eine ziemlich körperliche Anstrengung. Um dem Körper die Möglichkeit zu geben, zu regenerieren und gleichzeitig den Energiehaushalt aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, dass du regelmäßig Nahrung und Flüssigkeit zu dir nimmst.

2. Körperliche Arbeit

Schwere Arbeiten wie das Tragen von Getränkekästen, die anstehende Renovierung oder einen Umzug solltest du besser auf die Zeit legen, wenn du nicht gerade deine Tage hast. Denn schwere körperliche Arbeit kann unangenehme Begleiterscheinungen wie Regelschmerzen und Krämpfe verstärken, wenn du in der Menstruationsphase bist. Viele Frauen, die bislang auf Schmerzmittel zugegriffen haben, entdecken dabei gerade die lindernde Wirkung von CBD-Öl. Deshalb gibt es sogar spezielle Dosierungen mit entsprechender Sprühtechnik, die exakt auf diese Perioden-Beschwerden abgestimmt sind oder für die, die lieber ein entspannendes Bad bevorzugen, CBD-Badekugeln, wie sie hier in diesem Blogbeitrag vorgestellt werden.

3. Fastfood essen

Dinge die man nicht machen sollte wenn man seine Tage hat
Dinge die man nicht machen sollte wenn man seine Tage hat.

Während der Tage und der Periode entwickeln viele Frauen einen Appetit, der den sonst üblichen bei Weitem übersteigt. Gleichzeitig tritt bei vielen geradezu ein Heißhunger auf ungesunde Lebensmittel wie z. B. Fastfood auf. Abgesehen von den allseits bekannten gesundheitlichen Nachteilen einer solchen Ernährung solltest du vor allem während der Periode und deiner Tage darauf verzichten. Denn gerade Burger und Fritten liegen besonders schwer im Magen. Und in der Bauchregion haben Sie während der Regelblutung schon genügend andere Probleme. Dass auch hier CBD-Öl als Appetitzügler unterstützen, kannst du hier nachlesen.

4. Büroarbeit

Dieser Rat ist für die große Mehrzahl der Frauen unrealistisch, denn natürlich kann man nicht jeden Monat Urlaub nehmen oder sich krankmelden. Dinge die man nicht machen sollte, wenn man seine Tage hat. Deshalb bezieht sich der Rat auf alle jene Frauen, die in der kritischen Zeit zufällig gerade frei oder als Freiberuflerin etwas mehr Spielraum haben. Vermeide es dann unbedingt, dich zu Hause vor den Schreibtisch zu setzen, um endlich die Papiere in Ordnung zu bringen, die nächste Reise zu planen oder, oder, oder. Das Sitzen tut dir in dieser Phase einfach nicht gut. Um langes, angespanntes Sitzen zu vermeiden, empfiehlt sich im Büroalltag, wenn möglich, auch die Einrichtung eines Stehpultes.

Was du schon immer über die Mens wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest

5. Wenig schlafen

Ausreichender Schlaf ist während deiner Periode besonders wichtig. Dein Körper ist in dieser Zeit besonders belastet. Und ebenso wie du ihm ausreichend Nahrung zur Verfügung stellen solltest, ist es für dein Wohlbefinden wichtig, dass  du dich genügend ausruhst und Kraft tankst. Wann immer es sich einrichten lässt: Geh früh ins Bett. Es ist wirklich das besten, wenn du deine Tage hast.

3 weitere Dinge, die du besser meidest, wenn du Beschwerden während der Periode hast

Esse keine Fertigprodukte, wenn du deine Tage hast

Dieser Tipp allein ist schon Gold wert. Viele von uns denken, dass sie sehr gesund essen. Doch greifen wir immer noch gerne zu Fertigprodukten (auch wenn diese als gesund deklariert werden). Gehe doch mal in der Küche durch und schaue, wie viele fertig abgepackte Joghurts, Granola oder Müsliriegel Du findest.

Esse keine synthetischen Hormone, wenn du deine Tage hast

Fleisch und Milchprodukte aus konventioneller Tierhaltung sind meist mit Hormonen vollgepumpt. Diese Hormone nehmen wir dann über unsere Ernährung auf, spielen in unserem Körper verrückt bzw. bringen unseren Zyklus durcheinander, können zu kräftigeren Blutungen oder gar Zysten an den Eierstöcken führen. Deswegen musst Du noch lange nicht zur Veganerin werden wenn du deine Tage hast. Allerdings sind Tierprodukte von grasgefütterten Tieren vorzuziehen. Das wird sich auf jeden Fall bemerkbar machen wenn du deine Tage hast.

Überdenke den Verzehr von Milchprodukten, wenn du deine Tage hast

Milcherzeugnisse stehen schon lange im Verdacht sich sehr negativ auf den weiblichen Zyklus und unsere Hormone auszuwirken. Sehr viele Frauen berichten, dass ihre Haut viel reiner wurde, sobald sie auf Milchprodukte verzichteten wenn du deine Tage hast.

Falls Du auf Milchprodukte nicht verzichten magst – was ich sehr gut nachvollziehen kann – versuche wenigstens auf Milchprodukten von grasgefütterten (Bio-)Kühen umzusteigen. Oder noch besser: Versuche es doch mal mit Schafs- oder Ziegenmilch. Diese werden oft besser vertragen.

Das könnte dich auch interessieren:

[su_posts id=“18885″ tax_operator=“0″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]
[su_posts id=“15781″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“15399″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“15287″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“15318″ post_type=“page“ tax_operator=“0″ order=“desc“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.