Tipps zur Urlaubsplanung – so nutzen Sie Ihre freien Tage

Ob mit dem Partner, der Familie, oder alleine: An unseren freien Tagen ist ein Urlaub eine äußerst erholsames Mittel, um uns vom Alltag abzulenken. Mit einer guten Planung können wir unsere limitierten Urlaubstage dabei effektiver einsetzen. In diesem Beitrag erfahren Sie einige Tipps für die optimale Verteilung dieser und wie Sie die Reise ans Meer, den Kurztrip übers Wochenende oder den längeren Aufenthalt im Ausland finanzieren können.

Eine gute Urlaubsplanung für mehr Entspannung

Damit Sie Ihre freien Tage optimal nutzen können, ist eine gute Urlaubsplanung nützlich. Dabei sind die Bedürfnisse an die erholende Maßnahme von Mensch zu Mensch verschieden: Einige wünschen sich einen längeren Aufenthalt in ihrem Traumland, um Kultur und Menschen besser kennenzulernen. Andere verteilen ihre Urlaubstage lieber, um kleinere Wochenendtrips zur Entspannung zu nutzen. Mit einer geschickten Planung können Sie dabei den Urlaub genau festlegen und sich auf die Auszeit freuen.

Bedenken Sie dabei immer eine vorzeitige Planung. Das hilft nicht nur bei der Absprache mit den Kollegen und der Genehmigung vom Chef, sondern gibt Ihnen auch mehr Zeit für die Vorbereitung. Je nach gewünschtem Ziel und Vorhaben werden dabei andere Dinge notwendig: Bei einem geplanten Segelurlaub auf griechischen Gewässern müssen Sie sich beispielsweise um Segelschein, Skipper und Route kümmern, bei einem Kurztrip nach London sollte der Fahrplan der „Tube“ sowie die Ausflugsziele genauer studiert werden, um die kürzere Zeitperiode optimal auszunutzen zu können.

Diese vier Tipps zeigen Ihnen, worauf es je nach Urlaubsart ankommt, um die freien Tage effizient einzusetzen:

1. Feiertage mit Brückentagen verbinden

Deutschland gehört zu einem der Länder mit den meisten Feiertagen. Mit einer geschickten Verteilung von Urlaubstagen auf Brückentage können Sie einen freien Dienstag oder Donnerstag zu einem langen Wochenende verlängern. Dieses Vorgehen ist natürlich auch bei vielen Kollegen beliebt, weswegen Sie Ihr Vorhaben frühzeitig absprechen und den Urlaubsantrag rechtzeitig einreichen sollten. So ist es möglich, selbst mit relativ wenigen Urlaubstagen mehrmals im Jahr einen kurzen Trip zu vollziehen.

2. Spannende Kurztrips in Europa

Ein Urlaub muss sich nicht über mehrere Wochen erstrecken. In Europa finden Sie viele attraktive Reiseziele, die Sie innerhalb von drei bis vier Tagen erkunden können. Sie müssen dabei weder lange Planungen einrechnen noch benötigen Sie einen Ruhetag. Zudem entfällt der lange Flug und der Jetlag bleibt aus.

3. Die Heimat erkunden

Entscheiden Sie sich doch dafür, Deutschland besser kennenzulernen. Statt bekannter und überfüllter Touristenzentren warten auch im Heimatland viele Sehenswürdigkeiten und schöne Landschaften auf Sie. Sie werden bestimmt erstaunt sein, was es für eine Vielfalt an nicht überlaufenen Reisezielen in Deutschland zu entdecken gibt.

4. Fernreise als Lebenserfahrung

Fernreisen bieten eine hervorragende Möglichkeit, um in andere Kulturen und Sitten einzutauchen. Mit einem längeren Urlaub haben Sie ausreichend Zeit, das Land und die Leute genauer kennenzulernen. Planen Sie bei einem solchen Vorhaben Ihre Urlaubstage üppig und langfristig ein, denn neben der Zeit für die Anreise und dem Transport von Ort zu Ort sind einige freie Tage nach der Reise sinnvoll, um zu reflektieren und sich wohlmöglich von dem Kulturschock zu erholen.

Die Finanzierungsfrage

Leider sind Reisen auch immer mit Kosten verbunden. Doch mit Komplettpaketen, Frühbucherrabatten und Co. lässt sich das Reisebudget klein halten. Mit diesen Tipps können Sie Geld sparen und sich sogar mehrmals im Jahr einen Urlaub gönnen:

  • Mit Komplettpaketen können Sie einen Urlaub angenehm gestalten. Sie buchen Transport sowie Kost und Logis in einem kombinierten Angebot, was sich positiv auf den Preis auswirkt. Ideal für Urlaubssuchende, die einen unkomplizierten Strandaufenthalt mit All-inclusive zur völligen Erholung wünschen.
  • Profitieren Sie von den Bonusprogrammen wie Bahn-Punkten oder Fliegermeilen. Wer viel reist, kann ab einem bestimmten Zeitpunkt den Transport zum nächsten Urlaubsziel günstiger oder gratis erhalten.
  • Halten Sie die Newsletter und Social-Media-Kanäle von Fluggesellschaften im Auge. Hier lassen sich viele vergünstigte Tarife für einen Flug finden, der meist einen großen Teil bei der Finanzierung ausmacht. Möglicherweise finden Sie dabei auch Inspiration für ein neues Urlaubsziel.
  • Neben den Informationen der Fluggesellschaften selber können Sie auf Trackingseiten zurückgreifen, die die Preise von Flügen für Sie im Auge behalten. Wenn ein besonders günstiges Angebot besteht, werden Sie darüber über Mail informiert. So kriegen Sie mit der Zeit ein Gespür dafür, welche Zeiten sich für einen günstigen Urlaub anbieten.

Wer bei der Urlaubsplanung rechtzeitig aktiv wird, kann sich natürlich auch die Frühbucherrabatte zunutze machen. Auch Menschen, die unabhängig von den Ferienzeiten sind, sparen mit einem Urlaub in der „Off-Season“ Bares. Bleiben Sie stets flexibel und probieren Sie unterschiedliche Abflugs- und Ankunftsflughäfen aus – die Preise können dabei stark variieren.

Mit einer guten Urlaubsplanung können Sie Ihre freien Tage bestens auskosten. Wer dann noch ein passendes Schnäppchen findet, muss dabei nicht einmal tief in die Taschen greifen. Zudem motiviert ein fest eingeplantes Urlaubsziel zum Sparen. Diese Tipps können daher allen Menschen behilflich sein, die im Arbeitsalltag feststellen: „Ich brauche mal wieder Urlaub!“

Das könnte Sie auch interessieren:

Leistungsgesellschaft: Gute und schlechte Wege beim Umgang mit ständigem Druck

Im Job und auch im Privatleben sind immer mehr Menschen heute zahlreichen Herausforderungen ausgesetzt. Rund um die Uhr funktionieren zu müssen, dabei gut auszusehen und stets die „Extrameile“ zu gehen, zehrt jedoch an der Substanz. Schon nach wenigen Monaten Dauerbelastung zeigen sich daher verschiedene Symptome und Probleme. Ein guter Umgang mit Druck kann hiervor schützen. …

Continue reading „Leistungsgesellschaft: Gute und schlechte Wege beim Umgang mit ständigem Druck“

0 Kommentare
warum-Bahn-fahren-glücklich-macht

Fünf Gründe, warum Bahn fahren glücklich macht

Weshalb du das Auto (häufiger) stehen lassen solltest und stattdessen die Bahn nutzen, verraten wir dir gerne: Bahn fahren macht einfach rundum glücklich! Fünf gute Gründe, deinen Arbeitsweg oder auch private Fahrten oder Urlaube mit der Bahn zu bestreiten, haben wir für dich auf Lager. Wetten, auch du profitierst von einer erholsamen und entspannenden Bahnfahrt? …

Continue reading „Fünf Gründe, warum Bahn fahren glücklich macht“

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.