Entspannung durch Achtsamkeit

Es sind die kleinen, alltäglichen Dinge die uns Entspannung bringen und Freude bereiten können. Mediation, Massage oder Urlaub sind natürlich wirkungsvolle Methoden, doch leider ist es häufig schwer sie in den Alltag zu integrieren und ihre Wirkung verfliegt schnell. Sie wollen die Entspannung aus dem Urlaub auch in den Alltag retten?
Entspannung durch Achtsamkeit können Sie jederzeit finden und Ihre Lebensqualität verbessern. Je häufiger Sie Ihre Handlungen achtsam ausführen, desto entspannter und konzentrierter werden Sie. So erreichen Sie Entspannung durch Achtsamkeit.

Entspannung durch Achtsamkeit – Geräusche

Ihre Achtsamkeit auf die Geräusche in Ihrer Umgebung zu richten ist eine sehr effektive Methode. Obwohl viele Menschen glauben, dass eine ruhige Umgebung von entscheidender Bedeutung für eine erfolgreiche Meditation ist, gilt dies jedoch nicht für Achtsamkeitsübungen.
Sie können sich auf das Singen der Vögel im Stadtpark, auf Walgesänge oder auf Meditationsmusik konzentrieren, wichtig ist nur, dass Sie sich konstante Geräusche und Klänge suchen die beruhigend auf Sie wirken, so erreichen Sie Entspannung durch Achtsamkeit.
Auf unserem Youtubekanal finden Sie hier passende Meditationsmusik.

Entspannung durch Achtsamkeit – Körper

Körperliche Empfindungen können ein weiterer Schwerpunkt für Achtsamkeitsmeditation sein. Tasten Sie Ihren Körper in Gedanken langsam ab oder konzentrieren Sie sich auf eine bestimmte Stelle. Spüren Sie Ihren Körper von innen oder verlassen Sie Ihn und schauen Sie von außen auf sich selbst, Ihre Achtsamkeit sollte nur auf Ihren Körper gerichtet sein. Selbst Schmerzen können Sie lindern, mit gezielter Atmung und Konzentration auf den Schmerz. Wichtig ist hierbei, dass Sie ruhig bleiben und sich immer weiter entspannen, bis auch der Schmerz langsam nachlässt. Um mit dieser Methode Entspannung durch Achtsamkeit zu erlangen, erfordert es einige Übung und Ihre Achtsamkeit sollte möglichst nicht durch Umwelteinflüsse gestört werden. Deshalb empfiehlt es sich zu Anfang diese Achtsamkeitsmeditation nur auszuführen, wenn Sie sich ungestört zurückziehen können.

Entspannung durch Achtsamkeit – Gedanken

Eines der größten Hindernisse die Menschen erleben wenn sie sich erstmals mit Meditation und Achtsamkeit befassen, ist der nicht enden wollende Strom an Gedanken. Selbst Erfahrenen fällt es zu Anfang jeder Mediation schwer sich von Ihren Gedanken zu lösen. Um dieses Problem zu umgehen und Entspannung durch Achtsamkeit zu erreichen, empfiehlt sich die folgende Übung: Versuchen Sie nicht sich von all Ihren Gedanken zu lösen, konzentrieren Sie sich auf einen bestimmten Gedanken und lassen Sie Ihm ihre volle Aufmerksamkeit zukommen. Jeder positive Gedanke ist hierfür geeignet. Sie können sich auf eine Insel, den schönsten Moment in Ihrem Leben oder einen edle, selbstlose Geisteshaltung konzentrieren. Wichtig ist nur, dass Sie sich vollständig auf diesen einen Gedanken fokussieren.


Entspannung durch Achtsamkeit – Atmung

Entspannung durch AchtsamkeitDie Atmung ist eine der wenigen völlig konstant Dinge im Leben. Unabhängig davon, was um Sie herum geschieht, der Kreislauf aus Einatmen und Ausatmen begleitet Sie ihr ganzes Leben. Das Bewusstsein für diesen Prozess wird schon seit Jahrtausenden als wirksame Technik eingesetzt. Beobachten Sie sich einmal selbst: Ein steinzeitlicher Jäger vor dem tödlichen Wurf mit dem Speer, der Schüler vor dem Referat in der Schule oder die Bundeskanzlerin vor der Neujahrsrede, wir alle atmen ganz unbewusst vor anstrengenden und stressigen Situation noch einmal tief ein um uns zu fokussieren und um unserem Körper mehr Sauerstoff zukommen zu lassen. Wer seine Achtsamkeit häufiger auf seinen Atem lenkt, ist entspannter, konzentrierter und erhöht sein Lungenvolumen. Denn nur durch bewusste Atmung können wir unsere Lungen vollständig mit Luft füllen.
Sie können diese Achtsamkeitsübung zu jeder Zeit durchführen. Achten Sie einfach auf Ihren Atem, kontrollieren Sie Ihn nicht, beobachten Sie einfach nur wie die Luft einströmt und wieder hinausfließt. Spüren Sie wie sich Ihre Lungen weiten, Ihr Körper sich entspannt und auch Ihre Gedanken zur Ruhe kommen, so finden Sie ganzheitliche Entspannung durch Achtsamkeit.
Und denken Sie immer daran: Die einfachste und wirkungsvollste Achtsamkeitsübung ist ein bewusstes Lächeln. Denn ein Lächeln wirkt Wunder.
[contact-form-7 id=“2020″ title=“Anleitung Meditation bestellen“]

Das könnte sie auch interessieren

[su_posts id=“2805″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2214″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2792″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2904″ tax_operator=“0″ order=“desc“]
[su_posts id=“2726″ tax_operator=“0″ order=“desc“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.