China entdecken: Well-being auf fernöstliche Art

Manchmal liegt das Seelenheil direkt vor der Haustür, doch oftmals verbirgt es sich auch in weiter Ferne. In China hat schon so mancher Reisender seinen inneren Frieden zurückgewonnen, weil es kaum ein Land gibt, das die Moderne derart perfekt mit uralten Traditionen verknüpft. In einem Staat, der seine Hochhäuser mit gewaltigen Löchern ausstattet, damit die Drachen ungehindert von den Bergen ans Meer fliegen können, ist fast alles möglich.

Futuristische Glaspaläste und spirituelle Hotspots

Für einen Europäer kann der erste Kontakt mit einer chinesischen Metropole wie ein Kulturschock wirken. So laut, so voller Leben, so unglaublich gewaltig! Doch wir empfehlen dir, dich von diesem ersten Eindruck und deinem rasenden Puls nicht beirren zu lassen. Beruhige dich erst einmal, komm an und tauche dann ab in die Tiefen einer Stadt, die nicht nur auf hartem Beton, sondern auch auf purer Spiritualität basiert.
Lass dich treiben in den Straßen Hongkongs, in einer Mega-City, die zuerst durch ihre hochmoderne Architektur Aufmerksamkeit erregt. Einige der Glaspaläste muten geradezu futuristisch an, doch daneben existieren auch noch uralte Gebäude, wunderschöne Pagoden und spirituelle Hotspots. Ob du es glaubst oder nicht: All dies kann dir von Nutzen sein, denn sowohl in der modernen als auch in der antiken Architektur liegt eine Ausgewogenheit, die an Vollkommenheit grenzt. Öffne dich für die Schönheit der Materialien, Formen und Symbole, und du wirst bald schon eine harmonische Schwingung bemerken, die auf dich übergreift.

Wo der Westen mit dem Osten harmonisch verschmilzt

Neben Hongkong existiert in China eine weitere Sonderverwaltungszone mit ganz eigenem Charme: Die Halbinsel Macau lässt sich von der Metropole aus mit einer etwa einstündigen Fährfahrt oder via Helikopter bequem erreichen. Bekannt geworden ist Macau vor allem wegen der zahlreichen Casinos, die hier ein Zuhause gefunden haben. Laut dem Online-Poker-Anbieter PokerStars werden dort rund 28 Milliarden US-Dollar jährlich im Casino eingesetzt, das ist mehr als viermal so viel wie im weltbekannten Las Vegas. Kein Wunder also, dass in Macau ein extrem hoher westlicher Standard herrscht und das ganze Ambiente an die amerikanische Wüstenstadt erinnert – nur eben gesteigert Richtung Superlative.
Spürst du das Prickeln in der Luft, das Flattern im Herzen? Das ist Macau! Diese Stadt wirkt anregend wie kaum eine andere, sie weckt den Abenteuergeist. Der Körper schüttet automatisch Endorphine aus, sobald du den Boden dieses irdischen Fleckchens betrittst. Als Rückzugsort bietet sich die herrliche Altstadt an, die sowohl von kolonialer Prägung ist als auch mit typisch chinesischer Formensprache glänzt. Hier, in diesem Gewirr uralter Gassen, verschmelzen Ost und West zu einer harmonischen Einheit.

Perfekte Gegensätze: das Dach der Welt und das chinesische Hawaii

Peking, Beijing, Dongguan, Wuhan oder Chengdu? Die Auswahl ist groß, wenn es darum geht, ins Herz einer chinesischen City einzutauchen. In diesem berauschenden Land findet jeder Gast seinen ganz eigenen Platz. Auch die ländlichen Gebiete haben es in sich, wenn es darum geht, den eigenen Ruhepol zu finden und die Hände nach mehr Lebensfreude auszustrecken.
Das tibetische Hochplateau bildet das Dach der Welt, nirgendwo sonst auf diesem Planeten bist du dem Himmel so nahe wie hier. Die Durchschnittshöhe des Gebirgszuges liegt bei 4.500 Metern, das berühmte Himalaya liegt gleich nebenan. Begegne den wolligen Yaks und dem seltenen Moschushirsch – erquicke dich an eisigen Gletschern, stillen Salzseen und gewaltigen Gipfeln. Die Inselprovinz Hainan ist völlig anders geprägt, sie wird auch als das chinesische Hawaii bezeichnet. Das Klima zeigt sich von der tropischen Seite, Bilderbuchstrände und üppiger Dschungel gehen Hand in Hand. Im botanischen Garten reiht sich eine fasziniert schöne Blüte an die nächste, jede von ihnen zieht den Betrachter auf eigene Weise in den Bann.

Wertvolle Juwelen für dein inneres Schatzkästchen

Wer an China denkt, der hat beinah im selben Moment die Chinesische Mauer vor Augen, stimmt’s? Natürlich stellt dieses imposante Prachtstück das bekannteste Bauwerk des Landes dar und ist jederzeit eine Reise wert. Die Mauer zieht sich über 6.350 Kilometer, eine irrsinnige Länge, vor allem auch deshalb, weil es sich um ein massives Bollwerk und nicht eben um einen Gartenzaun handelt. Über dieses Weltwunder zu spazieren, die Augen auf die atemberaubende Landschaft gerichtet, das hat schon so manchen Menschen verändert. Du wirst auf jeden Fall kostbare Erinnerungen mit nach Hause nehmen, wie wertvolle Juwelen für dein inneres Schatzkästchen.
Lege noch die Verbotene Stadt in Peking hinzu, die historische Palaststadt des chinesischen Kaisers. Das einfache Volk durfte damals keinen Fuß auf diesen Boden setzen, doch heute hast du Zugang zu all den kaiserlichen Kostbarkeiten. Der Palast selbst stellt nur einen Teil dieses fantastischen Ortes dar, es gehören zum Beispiel zahlreiche Tore dazu, die du zuerst passieren musst. Mach dich auf den Weg in eine andere Zeit, in eine fremde Kultur und öffne dabei deine Sinne so weit wie möglich: Wir garantieren dir, das wird ein einmaliges Erlebnis mit großem Potenzial, dir eine stille, dauerhafte Freude zu verleihen! China, das ist mehr als ein Land. Es ist eine Kultur, ein Geist – und eine Herausforderung für dich. Steig einfach mal in den Flieger und schau es dir an, von Peking bis Hongkong, von den Bergen bis ans Meer, von den Reisfeldern bis in den Dschungel. Wir glauben: China packt dich!

Das könnte Sie auch interessieren

Chinesische Provinz Sichuan ein Lonely Planet Best of Asia 2018

Feuriges Essen, verschlafene Pandas, eine Vielfalt alter Kulturen und wilde Naturlandschaften zeichnen die westlich gelegene Provinz Sichuan aus. Vom Reiseführer Lonely Planet besonders hervorgehoben wurde die Hauptstadt Chengdu, der Ausbau der Eisenbahnlinien, der auch entfernte Teile des Landesinneren zugänglich macht, sowie die Nationalparks der Provinz. Chengdu – eine moderne Stadt mit langer Geschichte Sichuans Hauptstadt …

Continue reading „Chinesische Provinz Sichuan ein Lonely Planet Best of Asia 2018“

0 Kommentare

Das Ergebnis einer monumentalen Erhaltungsinitiative vor den Toren Shanghais.

Vor etwa 300 Jahren ließ Kaiser Qianlong in Chinas Verbotener Stadt eine Gedenktafel mit der Inschrift „Yang Yun“ errichten. In der Sprache des traditionellen China hat „Yang Yun“ eine weitreichende und mystische Bedeutung: es steht für Bewahrung und Erfüllung, für die Würdigung der Natur und die Verehrung des Universums. Kein Name könnte wohl treffender sein …

Continue reading „Das Ergebnis einer monumentalen Erhaltungsinitiative vor den Toren Shanghais.“

0 Kommentare

Tourismus-Innovationen auf der Seidenstraße ausgezeichnet

Gleich zweimal wurde China Tours, Deutschlands führender Spezialist für Chinareisen, im Juni für sein Engagement auf der Seidenstraße ausgezeichnet: Der vom Hamburg Airport verliehene „HAM connects Award“ zeichnet innovative Kooperationen zwischen Reiseveranstaltern und Airlines aus, durch die neue Angebote für den Standort HAM zustande kommen. China Tours hat die Auszeichnung für die gemeinsam mit ZEIT …

Continue reading „Tourismus-Innovationen auf der Seidenstraße ausgezeichnet“

0 Kommentare

Chengdu ist die glücklichste Stadt Chinas

Chengdu, in der Provinz Sichuan, wurde von der Zeitschrift Oriental Outlook zur glücklichsten Stadt in China gewählt. In der Erstellung der Umfrage arbeitetet Oriental Outlook mit dem Liaowang Think Tank zusammen. Das Ranking wird 2017 bereits im elften Jahr in Folge veröffentlicht. Dazu wurden über 13 Millionen Menschen in China befragt und es wurden dabei …

Continue reading „Chengdu ist die glücklichste Stadt Chinas“

1 Kommentar

Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel

Wer als Besucher im Hafen von Oudeschild spazieren geht, sieht einige Fischerboote mit ihren Netzen vor Anker liegen. Auch Ausflugsboote bieten Ihre Dienste um den Besuchern den ruhigen und beschaulichen Hafen zu zeigen. Dabei kann sich kaum einer vorstellen, dass die Insel Texel im 17. und 18. Jahrhundert eine sehr große Bedeutung für die internationale …

Continue reading „Rede von Texel, Woolness, Dünen von Eierland und Flugbegeisterung über einer Insel“

0 Kommentare

Alleinreisen trotz Beziehung? HalfHalfTravel: So kreativ geht Liebe auf Distanz

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht gern verreist. Die meisten Menschen freuen sich auf ihren zweiwöchigen Sommerurlaub am Sandstrand. Manche gehen nach der Schule oder dem Studium für einige Zeit ins Ausland oder machen eine Weltreise. Einige wenige packen ihr ganzes Leben in einen Rucksack und entscheiden sich, als digitale Nomaden zu reisen und …

Continue reading „Alleinreisen trotz Beziehung? HalfHalfTravel: So kreativ geht Liebe auf Distanz“

0 Kommentare

Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.

Die Alpen überqueren, aber wie genau? Die Alpen haben viele von uns schon einmal in ihrem Leben überquert. Vom Flugzeug haben wir auf die schneebedeckten Gipfel heruntergeblickt, durch das Zugfenster oder durch die Scheibe des Autos haben wir die vorbeiziehende Landschaft genossen. Doch wer kann schon von sich behaupten, die Alpen zu Fuß überwunden zu …

Continue reading „Alpenüberquerung zu Fuß – eine Wanderung gegen den inneren Schweinehund.“

1 Kommentar

Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.

Das Büro ist aufgeräumt, ein paar letzte Mails verschickt, der Laptop klappt zu und bleibt es für einige Monate. Die Arbeit wird erst einmal eine Zeit lang hinter sich gelassen, endlich Zeit für das eigene Projekt oder die lang geplante Reise. Es gibt wohl kaum Arbeitnehmer, für die diese Vorstellung nicht verlockend erscheint. Tatsache ist: …

Continue reading „Zeit für Motivation. Mehr Zeit statt Geld.“

1 Kommentar

Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.

Lauscht man den Erzählungen über in Italien verbrachte Urlaube, wird meist über die bekannten Städte Rom, Venedig und Mailand, über den Gardasee oder andere beliebte Regionen wie die Toskana oder die italienische Rivera berichtet. Doch das Land der Pizza und Pasta hat noch mehr zu bieten. Eine Reise in den Absatz des italienischen Stiefels und …

Continue reading „Was italienische Stiefel und steinerne Zipfelmützen mit Sommerurlaub zu tun haben.“

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.